Category

Cybercrime
Man kann Äpfel mit Birnen vergleichen, um ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu verstehen. Im Ergebnis bleibt ein Apfel jedoch ein Apfel und eine Birne bleibt eine Birne. Sie zu vergleichen heißt nicht, dass sie vergleichbar, also gleich zu behandeln sind. Das aktuelle Gesetzesvorhaben zur Einführung der Strafbarkeit von Datenhehlerei ignoriert angesichts steigender Fallzahlen und unterdurchschnittlicher...
Continue Reading
Nicht nur der Datendieb, sondern auch der Datenhändler soll sich strafbar machen, es sei denn der Staat profitiert davon. So lässt sich der Gesetzesentwurf zur Strafbarkeit der Datenhehlerei (§ 202d StGB-E) zusammenfassen.
Continue Reading
Bereits seit dem Jahr 2012 beobachtet das Bundeskriminalamt eine Zunahme von sog. digitalen Erpressungen: Hacker erlangen durch Schadprogramme Zugriff auf das Endgerät eines Nutzers und sperren es; für die Freigabe des Geräts fordern sie ein online zu überweisendes Lösegeld. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik beschreibt die gängigsten Verbreitungswege von Schadprogrammen:
Continue Reading
Cybercrime – Was ist das und wenn ja, wie viele? Mit Computern und über das Internet werden jährlich hunderttausende Straftaten begangen, um Daten zu erlangen, zu manipulieren oder zu zerstören. Früher Informations- und Kommunikationstechnik (kurz: IuK) -Kriminalität genannt, fasst das Bundeskriminalamt heute unter dem Begriff „Cybercrime“ Straftaten zusammen, die sich gegen das Internet, weitere Datennetze,...
Continue Reading