Allgemeines Strafrecht

Zum Kernstrafrecht gehören Delikte wie Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung. Als Beschuldigter – aber auch als Zeuge oder Geschädigter – haben Sie umfangreiche Möglichkeiten, den Ablauf und das Ergebnis des Strafverfahrens mitzugestalten. Haben Sie eine Ladung zur Vernehmung, einen Strafbefehl oder eine Anklage erhalten, brauchen Sie einen Strafverteidiger an Ihrer Seite. Dann entscheiden Sie, ob, wie und in welchem Umfang Sie Fragen beantworten und bestimmen mit, welche Informationen im Verfahren vorliegen und welche Schlüsse daraus gezogen werden können.

Wirtschafts-strafrecht

Betrug und Untreue bilden Schwerpunkte des Wirtschaftsstrafrechts. Die Beschlagnahme von Computern und E-Mails und die Arrestierung von Vermögenswerten erfordern eine engagierte Vertretung von Beginn an. Wer beruflich Entscheidungen treffen muss, die juristische Graubereiche berühren, braucht gut koordinierte, effiziente Rechtberatung. Als Spezialistin für Wirtschaftsstrafrecht kenne ich den unternehmerischen Kontext und die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung. Hier gibt es Argumentationsspielraum, mit dem ich Ihrer Auffassung Gehör verschaffen und im Idealfall eine Hauptverhandlung verhindern kann.

IT-Strafrecht

Das IT-Strafrecht bildet einen wichtigen Teilbereich des Wirtschaftsstrafrechts. Am häufigsten werden Computerbetrug und Ausspähen von Daten verfolgt. Viele Strafverteidiger sind überfordert, wenn es um technische Sachverhalte geht – ich nicht. Ich habe einen Überblick über die Begehungsweisen mit neuen technischen Möglichkeiten, welche ich in meinem Blog www.it-strafrecht.org darstelle. Mit Vorträgen und Publikationen in Fachbüchern und -zeitschriften beteilige ich mich am aktuellen Diskurs.